Herzlich willkommen auf der Homepage des Berliner Steuergespräche e.V. Wir informieren Sie gern auf unseren Seiten über unsere Veranstaltungen sowie weitere Hintergründe unseres Vereins.

Aktuelles Steuergespräch

62. BSG am 6. März 2017

RedDot
Prof. Dr. iur. Heribert M. Anzinger

Professor für Wirtschafts- und Steuerrecht Universität Ulm

geboren 1973 in München, studierte 1993 - 1998 in Bayreuth Rechtswissenschaft, Wirt-schaftswissenschaften und Soziologie.


Nach der Ersten Juristischen Staatsprüfung 1998 mit der Zusatzqualifikation Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth) absolvierte er das Rechtsreferendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts München u.a. mit Stationen beim Landgericht München, dem Verwaltungsgericht Venedig (Tribunale Administrativo per il Veneto), der Konzernsteuerabteilung der E.ON Energie AG und beim Finanzamt München. Neben dem Referendariat war er für eine insolvenzrechtlich ausgerichtete Beratungsgesellschaft in München tätig.
Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen 2000 in München arbeitete er in selbständiger Praxis gutachtlich zu gesellschafts-, kartell- und steuerrechtlichen Fragestellungen bei Unter-nehmensveräußerungen und Unternehmensnachfolgeplanungen und bereitete am Institut für Politik und Öffentliches Recht der Ludwig-Maximilians-Universität München im Seminar im Internationalen Steuerrecht seine Promotion vor. 2005/06 promovierte er am Fachgebiet Finanz- und Steuerrecht bei Frau Prof. Dr. Susanne Sieker mit der Arbeit „Anscheinsbeweis und tatsächliche Vermutung im Ertragsteuerrecht“. Anschließend war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Fachgebiet für deutsches und internationales Wirt-schaftsrecht bei Prof. Dr. Dr. hc. Uwe H. Schneider tätig.


Von 2007 bis 2012 war er Juniorprofessor für Steuerrecht am Fachbereich Rechts- und Wirt-schaftswissenschaften der Technischen Universität Darmstadt. Seit 1. Juli 2012 ist er Univer-sitätsprofessor für Wirtschafts- und Steuerrecht im Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung der Universität Ulm. Seit 2011 ist er zudem Gastdozent für Steuerrecht an der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein und im WS 2012/13 Lehrbeauftragter für Bürgerliches Recht, Handels- und Steuerbilanzrecht an der Universität Halle.


Seine Forschungsschwerpunkte liegen im deutschen, europäischen und internationalen Unter-nehmens-, Finanz- und Steuerrecht mit dessen Bezügen zum Zivil-, Bilanz-, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht.
Mitgliedschaften: International Fiscal Association (IFA), European Association of Tax Law Pro-fessors (EATLP), Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft (DStJG), Arbeitskreis Bilanzrecht Hochschullehrer Rechtswissenschaft, Wissenschaftlicher Beirat der IFA Regionalgruppe Rhein-Main-Neckar, Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschafts-recht (VGR), Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler, Deutscher Juristentag, Tübinger Juristische Gesellschaft, Darmstädter Juristische Gesellschaft, Vorstand der Stiftung zur Er-forschung des Stiftungsrechts, Darmstadt.
Auszeichnungen: Athene Preis für Gute Lehre im Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Carlo und Karin Giersch Stiftung an der Technischen Universität Darmstadt 2011, Universitätspreis für besondere Verdienste und Erfolge in der Lehre der Freunde der Technischen Universität Darmstadt 2010, Postbank Finance Award 2009, Erster Platz mit fünf Studierenden des FB 1 (Preisgeld: 30.000 Euro), Wissenschaftlicher Nachwuchspreis der Vereinigung von Freunden der Technischen Universität Darmstadt 2009, Albert-Hensel-Preis 2006, Hans-Flick-Ehrenpreis 2006, Förderpreis der Nürnberger Steuergespräche 2006.