Herzlich willkommen auf der Homepage des Berliner Steuergespräche e.V. Wir informieren Sie gern auf unseren Seiten über unsere Veranstaltungen sowie weitere Hintergründe unseres Vereins.

Aktuelles Steuergespräch

62. BSG am 6. März 2017

RedDot
Lothar Binding

SPD-Fraktion, Berlin

BERUF
Starkstromelektriker / Mathematiker

ELTERN
Mutter Erika, geb. Zufall, Hausfrau
Vater Rolf, Rektor der Volksschule Sandershausen

GEBURTSDATUM
1. April 1950

FAMILIE
Seit 1981 mit Angelika, geb. Wagner, Mathematikerin, verheiratet,
zwei erwachsene Kinder, geboren 1981 und 1984

AUSBILDUNG
1956 bis 1965 Volksschule Sandershausen, Volksschulabschluß

1965 bis 1968 Lehre als Starkstromelektriker, Fa. Siemens AG Kassel Besuch der Berufsschule für Elektrotechnik Kassel, Facharbeiterbrief

1965 Eintritt in die Industriegewerkschaft Metall / DGB

1966 Eintritt in die SPD - Ortsverein Sandershausen Jugendvertreter (IG Metall) im Betrieb Mitglied der Schülermitverwaltung in der Berufsschule

1968 bis 1969 Staatliche Max-Eyth Schule Kassel, Fachschulreife

1969 bis 1972 Hessenkolleg Kassel, Allgemeinen Hochschulreife

ZIVILDIENST
1972 bis 1973 Hilfspfleger im Stadtkrankenhaus Kassel

STUDIUM
1973 bis 1981 Studium der Mathematik (Hauptfach), Physik und Philosophie an den Universitäten Tübingen und Heidelberg

1981 Diplomhauptprüfung in Mathematik und im Nebenfach Physik

ARBEIT
1973 bis 1977 Elektroinstallateur im Handwerk zur Finanzierung des Studiums

1977 bis 1982 Wissenschaftliche Hilfskraft - Mathematikunterricht für Studienanfänger

1982 bis 1986 Technischer Angestellter, halbtags, im Rechenzentrum der Universität

1987 bis 1998 Wissenschaftlicher Angestellter am Rechenzentrum der Universität Heidelberg, Aufgabenschwerpunkt: Planung, Aufbau und Betrieb von lokalen Netzen und Hochgeschwindigkeitsnetzen für Datenverarbeitung

Seit 1998 Mitglied der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag Mitglied im Finanzausschuss
Mitglied der IuK-Kommission des Deutschen Bundestages Ständiger Vertreter im Haushaltsausschuss - Berichterstatter Bundesjustizministerium und Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

NEBENTÄTIGKEITEN
Seit 1977 gemeinsam mit meiner Frau: Aufbau und Betrieb eines Jugendferienhauses

1982 bis 1986 Lehrkraft beim Berufsfortbildungswerk des DGB für Elektro- und Installationstechnik sowie Elektronik

Seit 1987 Selbständige Planung von Netzen für verkettete Fertigung in der industriellen Produktion, für Hochregallager und Materialflußsteuerungen auf der Basis von Workflowanalysen

EHRENAMTLICHE ARBEIT
1989 bis 2000 Stadtrat in Heidelberg, seit 1995 Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse und im Aufsichtsrat der Heidelberger Versorgungs- und Verkehrsbetriebe.

1994 bis 2000 Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion in Heidelberg