Herzlich willkommen auf der Homepage des Berliner Steuergespräche e.V. Wir informieren Sie gern auf unseren Seiten über unsere Veranstaltungen sowie weitere Hintergründe unseres Vereins.

Aktuelles Steuergespräch

62. BSG am 6. März 2017

43. Berliner Steuergespräch

Angleichung der Unternehmensbesteuerung zwischen Deutschland und Frankreich – neuer Anstoß für eine Harmonisierung in Europa?

Seit Ende 2010 haben Arbeitsgruppen der deutschen und französischen Regierung die Unternehmensbesteuerungssysteme der beiden Staaten analysiert und Möglichkeiten zu einer Angleichung gesucht. Die Ergebnisse dieser Bemühungen sind jetzt in einem Grünbuch beider Regierungen zusammengefasst worden, das im Februar 2012 der Öffentlichkeit vorgestellt worden ist.
Nach einer nun breiteren öffentlichen Diskussion sollen im Jahr 2013 in beiden Staaten konkrete gesetzgeberische Schritte zur Zusammenführung der Unternehmensbesteuerung unternommen werden. Die deutsch-französische Initiative bringt durchaus mit Absicht frischen Wind in die schon seit längerem auf Betreiben der EU-Kommission bestehenden Planungen zu einer Harmonisierung direkter Steuern in Europa, beginnend mit der Schaffung einer einheitlichen ertragsteuerlichen Bemessungsgrundlage, der common consolidated corporate tax base (CCCTB) bzw. gemeinsamen Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKKB).
Grund genug also für die Berliner Steuergespräche, sich mit den von Deutschland und Frankreich bilateral erarbeiteten Vorschlägen näher zu beschäftigen und zugleich einen Ausblick auf die Bedeutung des Projekts für eine gesamteuropäische Harmonisierung zu wagen.